Bärenbücher

Bärenbücher3


Ein Winter im Bärenschlössle

Bärenbuch1

Mein Neffe, Vater von 3 keinen Töchtern, erzählte abends seinen Kindern Gute-Nacht Geschichten.

Als sein Fundus an Kinderbüchern erschöpft war, erfand und erzählte er einfach aus dem Bauch heraus Bärengeschichten. Seine Bären nannte er Hummel und Brummel. Als ich von diesen Geschichten hörte, war das der Funke zu der Idee, diesen beiden Bären "Leben einzuhauchen".

Die Abenteuer von Hummel und Brummel sind in meinen Texten und Illustrationen in diesem Buch festgehalten, einfach um damit vielen Kindern eine Freude zu machen.


Ein Sommer im Bärenschlössle          

Bärenbuch 2

Nachdem ich mit meinem ersten Bärenbuch vielen Kindern und auch den Eltern und Großeltern große Freude machen konnte, möchte ich Ihnen dieses neue Buch vorstellen. Es ist die Fortsetzung von ersten Buch mit den Geschichten um Hummel und Brummel.
Im Grunde sind es Erinnerungen aus meiner eigenen Kindheit. In dieser Kinder- und Jugendzeit haben wir in diesem Christophstal viel erlebt. Damal konnte man noch unbeschwert in Wald und Flur abenteuerlich mit dem Kamenraden spielen. Da ist auch so manches passiert, was man zuhause nicht immer erfahren durfte.
Es macht mir selbst, fast 70-jährig sehr viel Freude, diese Bärengeschichten zu schreiben und noch mehr Spaß, die lustigen Gesellen mit Farbe und Pinsel zum Leben zu erwecken. Dabei erhalte ich mir einen heiteren Sinn und ein frohes Herz.

In diesem Sinne, bärige Grüße - bis zum nächsten Buch...